Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kreando AG

01.05.2015

1. Geltungsbereich
1.1 Als Bestellerin bzw. Besteller anerkennen Sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreando AG, CHE-114.922.656 (nachfolgend „Kreando“) als inhärenten Bestandteil des mit Kreando abgeschlossenen Kaufvertrages, welcher mit Akzept der von Ihnen eingereichten Bestellung rechtsgültig zustande kommt.

1.2 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind verbindlich für sämtliche Käufe, die Sie bei der Kreando tätigen (unabhängig davon, ob diese über den Online-Shop oder auf andere Weise schriftlich oder mündlich initiiert und / oder abgewickelt wurden). Sie gelten ausschliesslich und auf unbestimmte Zeit, solange sie nicht durch ausdrückliche schriftliche Vereinbarung abgeändert werden. Sie gelten auch dann, wenn Kreando in Kenntnis entgegenstehender oder von ihren Bedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung vorbehaltlos ausführt. Anderslautende Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, selbst wenn Kreando ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Anderslautende Bedingungen haben nur Gültigkeit, soweit sie von Kreando ausdrücklich und schriftlich angenommen worden sind.

1.3 Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils bei Vertragsschluss gültigen Fassung. Nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden zum Vertragsbestandteil, wenn Sie als Bestellerin bzw. Besteller nicht innert 30 Tagen seit Kenntnisnahme den geänderten Bestimmungen schriftlich widersprechen.

1.4 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine Bestimmung, die der von den Vertragspartnern gewollten Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt, als von Anfang an wirksam vereinbart. Das Gleiche gilt im Falle einer Lücke.

2. Vertragsschluss
2.1 Die Angebote von Kreando im Online-Shop gelten was Produktbezeichnung und Preis anbetrifft als Verkaufsofferte, stehen jedoch stets unter dem den Vertrag auflösenden Vorbehalt einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe resp. Produktbezeichnung. Die übrigen Angaben im Online-Shop, wie namentlich auch Angaben zur Lieferfrist, Produktbeschreibungen und Produktefotos, erfolgen unverbindlich. Qualitätsabweichungen, z.B. Farbunterschiede und -echtheit, sowie Veränderungen der Stoffbreite, sind möglich.

2.2 Bei der Bestellung eines Angebotes über den Online-Shop von Kreando akzeptieren Sie mit Klick auf die Schaltfläche „Bestellung abschicken“ die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gehen mit Kreando einen verbindlichen Kaufvertrag ein.

2.3 Auch die Bestellung per E-Mail, per Fax oder per Telefon gilt als Akzept der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ist für Sie verbindlich. Ein Kaufvertrag kommt jedoch jeweils nur mit ausdrücklicher Zustimmung durch Kreando zustande. Die Lieferung als solche gilt ebenfalls als vertragsbegründende Zustimmung.

3. Preise und Versandkosten
3.1 Vorbehältlich einer vorgängigen schriftlichen Abmachung gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop (gegenüber dem individuellen Konto der Bestellerin bzw. des Bestellers) angegebenen Preise. Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

3.2 Die Versandkosten innerhalb der Schweiz sowie nach Liechtenstein berechnen sich für Pakete mit max. 31,5 kg und einer Paketgröße max. 3.00 m (Umfang + Länge), max. Länge 1.75 m wie folgt:

  • Paketlieferungen 7.50 CHF inkl. MwSt.
  • ab CHF 120.00 liefern wir versandkostenfrei!

Pakete über 31,5 kg sowie über die Angaben der Gurtmasse werden gesondert berechnet und sind nur auf vorherige Anfrage und zu gesonderten Konditionen bestelltbar. Zu diesen zählen:

  • Spezialfall Sperrgut & Spedition Versandkosten auf Anfrage
  • Spezialfall Nacht-Express auf Anfrage

3.3 Der Versand ins Ausland erfolgt nur auf vorgängige schriftliche Anfrage hin und zu separat vereinbarten Konditionen.

3.4 Bei einer Abholung vor Ort entfallen die Versandkosten.

3.5 Kreando bietet seinen Kunden nach vorheriger Absprache beim Kauf von Stoffen und anderen Materialien einen Zuschneideservice an. Die ersten 3 Schnitte sind hierbei kostenlos. Ab dem vierten Schnitt verrechnet Kreando CHF 1.00 pro Schnitt.

4. Zahlungsbedingungen
4.1 Als Zahlungsmittel werden im Online-Shop Kreditkarte (Visa, Mastercard), sowie Paypal akzeptiert. Kreando kann in Einzelfällen nach freiem Ermessen den Kauf auf Rechnung gewähren.

4.2 Die Zahlungen sind ohne Abzug von Skonto und dergleichen zu leisten. Die Verrechnung von irgendwelchen Gegenforderungen mit Forderungen von Kreando ist ausgeschlossen. Zahlungen sind unabhängig von einer möglichen Bemängelung der Lieferung oder behaupteten Gegenforderungen zu leisten. Ein Rückbehalt der Zahlung ist nicht zulässig. Kreando ist berechtigt, die Beseitigung möglicher Mängel zu verweigern, solange Sie ihrer Zahlungspflicht nicht nachgekommen sind. Der Kaufpreis wird auch zur Zahlung fällig, wenn Sie sich in Annahmeverzug befinden.

5. Lieferung / Abholung
5.1 Kreando setzt alles daran, die zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop angegebenen Lieferfristen einzuhalten. Die Lieferfristen sind jedoch unverbindliche Erfahrungswerte. Falls Sie als Bestellerin bzw. Besteller auf einen bestimmten Liefertermin angewiesen sind, nehmen Sie bitte vorab mit Kreando Kontakt auf. Lieferfristen beginnen jeweils am nächsten Arbeitstag sowie nach Zahlungseingang zu laufen und sind eingehalten, wenn bis zu deren Ablauf die Lieferung Ihnen zugegangen ist oder eine Versandbereitschafts- oder Abholbereitschaftsmeldung an Sie versandt worden ist.

5.2 Im Falle einer vorgängigen Bank-/oder Postüberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal als Zahlungsmittel werden die bestellten Produkte erst nach Eingang der vollständigen Kaufpreiszahlung versandt. Die bestellten Produkte werden für Sie mindestens sieben (7) Kalendertage ab Bestellung reserviert, um den Zahlungseingang abzuwarten. Werden die Produkte nach Ablauf der Reservation für einen Drittbesteller freigegeben, kann es zu Lieferverzögerungen bzw. zur Lieferunmöglichkeit kommen. Kreando hat das Recht, nach Ablauf der Reservation einseitig vom Vertrag zurückzutreten.

5.3 An Stelle der Lieferung können Sie bei der Bestellung (im Online-Shop mittels Vermerk in den Bestellnotizen) auch eine Abholung vor Ort bei Kreando, Alex Moserstrasse 76, in 2503 Biel wählen. Diesfalls erhalten Sie von Kreando eine Meldung der Abholbereitschaft. Kreando setzt alles daran, dass Sie die Abholbereitschaftsmeldung innerhalb der angegebenen Lieferfristen erhalten. Die Abholbereitschaftsmeldung ist dreissig (30) Kalendertage gültig. Werden die bestellten Produkte nicht innert dreissig (30) Kalendertagen nach Versand der Abholbereitschaftsmeldung abgeholt, kann Kreando die Produkte an Drittbesteller freigegeben. Nach Freigabe der Produkte an Drittbesteller kann es zu Lieferverzögerungen bzw. zur Lieferunmöglichkeit kommen. Kreando hat das Recht, nach Ablauf der Reservation einseitig vom Vertrag zurückzutreten.

5.4 Die Verpflichtung von Kreando zur Lieferung eines (nicht lagerhaltigen) Produktes entfällt, wenn Kreando selber nicht beliefert wird, Kreando dies nicht selber zu vertreten hat und Kreando Sie darüber informiert. Kreando wird Ihnen diesfalls allfällig bereits eingegangene Zahlungen zurückerstatten.

5.5 Nutzen und Gefahr gehen mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur bzw. im Falle der Abholung mit der Übergabe auf Sie über. Wird der Versand oder die Übergabe auf Ihr Begehren oder aus sonstigen Gründen, welche Kreando nicht zu vertreten hat, verzögert, geht die Gefahr im ursprünglich vorgesehenen Versandzeitpunkt bzw. dreissig (30) Kalendertage nach Versand der Abholbereitschaftsmeldung auf Sie über. Von diesem Zeitpunkt an werden die Bestellungen auf Ihre Rechnung und Gefahr gelagert.

5.6 Kommen Sie als Bestellerin resp. Besteller in Annahmeverzug oder verletzen Sie sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Kreando berechtigt, anderweitige Aufträge Dritter vorzuziehen. Unbeschadet weitergehender Ansprüche ist Kreando berechtigt, für den Kreando entstandenen Schaden einschliesslich etwaiger Mehraufwendungen Schadenersatz zu verlangen.

6. Gewährleistung
6.1 Kreando übernimmt für zwei Jahren ab Lieferung bzw. Abholung die Gewährleistung für die Mängelfreiheit der bestellten Produkte.

6.2 Erweist sich die Lieferung als mangelhaft und wird Kreando gewährleistungspflichtig, steht Kreando in jedem Fall wahlweise das Recht zu, Ersatz- oder Nachlieferung zu leisten, eine Gutschrift in Höhe des aktuellen Verkaufspreises (maximal jedoch in Höhe des Preises zum Zeitpunkt der Bestellung des mangelhaften Produktes) zu gewähren, den Minderwert der Lieferung zu akzeptieren oder die Mängel am Produkt nachträglich zu beheben. Jeder weitere Anspruch wegen mangelhafter Lieferung, insbesondere Schadenersatz, Mangelfolgeschaden oder Rücktritt ist ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen ist eine Ersatzvornahme durch Dritte auf Kosten von Kreando.

6.3 Entscheidet sich Kreando, die ihr mitgeteilten Mängel zu beheben, so haben Sie als Bestellerin bzw. Besteller dazu Gelegenheit zu geben. Mangelhafte Produkte sind Kreando – auf Aufforderung hin und jeweils nur mit ausdrücklichem Einverständnis von Kreando – auf Ihre Kosten im Zustand der Anlieferung, möglichst in der Originalverpackung, zurückzusenden.

6.4 Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, die nicht nachweisbar infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion oder mangelhafter Ausführung entstanden sind, z.B. infolge natürlicher Abnützung oder mangelhafter Wartung. Insbesondere auch für Verschleissteile wird die Gewährleistung wegbedungen.

6.5 Im Übrigen gilt grundsätzlich die gesetzliche Gewährleistungsregelung.

7. Zahlungsverzug
7.1 Für die Rechtzeitigkeit von Zahlungen ist der Zahlungseingang bei Kreando massgebend. Bei Nichteinhalten der angegebenen Zahlungsfrist bei einer vorgängigen Bank-/oder Postüberweisung (oder einer Zahlung auf Rechnung) geraten Sie ohne weitere Mahnung seitens Kreando in Verzug. Bei Zahlungsverzug ist vom Zeitpunkt der Fälligkeit an ein Verzugszins p.a. in Höhe von 5% des Rechnungsbetrages geschuldet. Kreando kann pro Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00 in Rechnung stellen. Bei erfolgloser Mahnung kann die Forderung von Kreando an Dritte abgetreten werden.

7.2 Falls Sie in Zahlungsverzug geraten sollten, bewirkt dies das sofortige Fälligwerden sämtlicher Forderungen von Kreando Ihnen gegenüber. Das Nichteinhalten von Zahlungsbedingungen ermächtigt Kreando zum Vertragsrücktritt sowie zur Geltendmachung von Schadenersatz. Kreando ist auch berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Sache von Ihnen herauszufordern, wenn diese vor Bezahlung des Kaufpreises in Ihren Besitz übergegangen ist. Ein Zurückbehaltungsrecht Ihrerseits besteht nicht.

7.3 Falls Sie in Zahlungsverzug oder (nach dem Ermessen von Kreando) in Liquiditätsschwierigkeiten geraten, ist Kreando berechtigt, für weitere Lieferungen Vorauszahlung zu verlangen bzw. bereits eingegangene Bestellung nur gegen Vorauszahlung zu liefern, auch wenn bei Vertragsabschluss andere Zahlungs- und Lieferkonditionen vereinbart wurden. Bei Verweigerung der Vorauszahlung oder bei fruchtlosem Fristablauf ist Kreando berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1 Die von Kreando gelieferten Produkte bleiben bis zur Tilgung des vollständigen Rechnungsbetrages im Eigentum von Kreando. Kreando ist zur Rücknahme der Produkte berechtigt und als Bestellerin bzw. Besteller sind Sie zur Herausgabe derselben verpflichtet. Das Eigentum von Kreando geht auch bezüglich durch Sie verarbeitete oder weiterveräusserte Produkte nicht unter. Es wird Miteigentum an der neuen Sache im Werte des offenen Rechnungsbetrages erworben. Sie haben das Miteigentum für Kreando zu verwahren. Sie haben die Produkte bis zu deren vollständiger Bezahlung hin auf Ihre Kosten angemessen zu versichern und instand zu halten. Als Bestellerin bzw. Besteller haben Sie ferner alle Massnahmen zu treffen, damit der Eigentumsanspruch von Kreando weder beeinträchtigt noch aufgehoben wird.

8.2 Mit Abschluss des Vertrages treten Sie allfällige Forderungen aus einem Weiterverkauf in jedem Fall an Kreando ab. Zur Einziehung dieser Forderungen sind Sie als Bestellerin bzw. Besteller nach deren Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von Kreando, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt, jedoch verpflichtet sich Kreando, die Forderungen nicht einzuziehen, solange Sie ihren Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäss nachkommen und nicht im Zahlungsverzug sind. Ist dies jedoch der Fall, kann Kreando verlangen, dass Sie die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt geben, alle zum Einzug erforderlichen Angaben machen, die dazugehörigen Unterlagen aushändigen und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilen.

8.3 Als Bestellerin bzw. Besteller sind Sie verpflichtet, bei Massnahmen, die zum Schutz des Eigentums von Kreando erforderlich sind, mitzuwirken. Sie erteilen Kreando mit Vertragsabschluss insbesondere Ihr Einverständnis zur Eintragung des Eigentumsvorbehaltes in das Eigentumsvorbehaltsregister.

9. Haftungsausschluss
9.1 Die Haftung richtet sich nach Schweizerischem Recht. Kreando haftet jedoch in keinem Fall für leichte Fahrlässigkeit, indirekte und mittelbare Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn, nicht realisierte Einsparungen und / oder jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen von Kreando.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht
10.1 Allfällige Differenzen versuchen die Vertragspartner vorerst einvernehmlich untereinander zu regeln.

10.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für Sie als Bestellerin bzw. Besteller ist der Sitz von Kreando (derzeit CH-2503 Biel/Bienne). Kreando ist zusätzlich berechtigt, Sie als Bestellerin bzw. Besteller an Ihrem Sitz bzw. Wohnsitz oder an jedem anderen ordentlichen Gerichtsstand zu belangen.

10.3 Das Rechtsverhältnis untersteht ausschliesslich dem materiellen Schweizerischen Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen Privatrechts (einzig Art. 116 IPRG, welcher eine ausdrückliche Rechtswahl wie die vorliegende explizit zulässt, soll von diesem Ausschluss nicht betroffen sein) und unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts CISG.