Küchenrolle "Zero Waste" aus Frottee & Jersey

Haushaltpapierersatz: schön – nachhaltig – selbstgemacht!

Dieses selbstgemachte „Haushaltpapier“ ist nicht nur ein schöner Blickfang, sondern auch allzeit griffbereit und fast so saugfähig wie die Papiervariante. Nach ihrem Einsatz werden die handlichen Tücher in der Waschmaschine bei 60° gewaschen und mit den Druckknöpfen wieder zu einer Rolle zusammengefügt.

Tipp: Verwende zum Stabilisieren das Kartonrohr der letzten Haushaltspapierrolle. Passe die Rolle der Höhe der Tücher an (24 cm) und bringe oben und unten mit je 2 cm Abstand zum Rand ein Druckknopfunterteil an. Befestige das erste Wischtuch daran und Rolle alle Tücher satt auf. Nun kannst du die dekorative Küchenrolle dierekt auf deinen Haushaltpapierständer stellen oder sie frei stehen lassen. Praktisch und schön!

Anbei findest du eine Produktliste mit drei verschiedenen, aufeinander abgestimmten Jerseystoffen in Grau-Minttönen. Der Strickfrottee für die Rückseite ist extra saugfähig und hat nur kurze „Haare“. Er ist also prima für den Einsatz als Küchentuch geeignet. Im „Zero Waste Nähbuch“ von Manuela Gassner in der Produktliste ist genau beschrieben, wie du beim Nähen vorgehen musst. Ebenfalls findest du darin weitere praktische Nähideen und Projekte zur Müllvermeidung. Wir finden’s topp – viel Spass!

Übrigens: Wenn du an der Produktliste Änderungen vornehmen willst, klicke sie zuerst in den Warenkorb. Dort lassen sich Artikel entfernen, zufügen oder Mengen beliebig anpassen.

Beschreibung

Für eine Küchenrolle "Zero Waste" brauchst du:

Aus der Werkzeugkiste oder dem Nähkästchen:

So geht's Schritt für Schritt:

  1. Schneide aus den Jersestoffen und dem Frottee 12 Stücke zu 28 x 26 cm zu.
  2. Lege je ein Jersey- und ein Frottestück bündig rechts auf rechts aufeinander, fixiere die teile und nähe sie 1 cm tief zusammen. Lass eine Wendeöffnung von 10 cm offen.
  3. Schneide die Nahtzugabe auf 0.5 cm zurück und wende das Stück durch die Öffnung. Bügle das Teil schön glatt und schliesse die Wendeöffnung mit Stecknadeln und nähe sie knappkantig zu.
  4. Lege das Teil mit der Jerseyseite nach oben auf den Tisch. Bringe mit einem Abstand von jeweils 2 cm zu den Kanten die Druckknöpfe an: links die "männlichen" Unterteile, rechts die "weiblichen" Oberteile. Verfahre mit allen Teilen gleich und befestige sie am Schluss alle Tücher aneinander.

 

Produktbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.