Langer Jupe mit Gummibund

Selbermachen macht glücklich!

Hinein hüpfen, hochziehen und das T-Shirt in den Gummibund stecken: fertig ist das Outfit des Tages! Für das Nähen dieses Basic-Rocks brauchst du weder eine Menge Zeit noch viel Material und erst recht keine gefestigten Nähkenntnisse. Im Buch „Mein Nähkurs by burda – Nähen lernen: Ohne Vorkenntnisse“ findest du eine Menge weiterer Nähideen, wie beispielsweise Scrunchies, Halstücher oder A-Line-Kleider, die du auch problemlos umsetzen kannst, wenn du das erste Mal vor der Nähmaschine sitzt.

Hast du Bock, ein neues Hobby in Angriff zu nehmen? Dann ran an die Viskose-Meterware und los geht’s! Das gesamte Material, das du für dieses Nähprojekt brauchst, haben wir dir bereits in die Produktliste gepackt. Der Viskosestoff ist ausverkauft und durch einen ebensoschönen Eyecatcher ersetzt worden (auch von Mind the maker, in knalligerem Blauton). Klicke die Liste in deinen Warenkorb an und passe sie dort beliebig nach deinen Wünschen und Bedürfnissen an.

Viel Vergnügen und stay chic! Mehr Röcke und Kleider ansehen? Yes!

P.S. Wenn du bereits Nähkenntnisse hast, kannst du den Jupe mit untenstehender Anleitung nachnähen (einfache Variante). Zudem erfährst du im Video-Tutorial von burda Schritt-für-Schritt, wie das Nähen eines Midi- oder Minirockes geht (professionelle Variante).

Beschreibung

Das braucht's für einen einfachen Jupe:

So geht's Schritt für Schritt:

  1. Nimm dein Gummiband und schendie es auf deinen Taillenumfang zu. 2 cm brauchst du zusäztzlich als Nahtzugabe.
  2. Nähe das Gummiband an den kurzen Enden rechts auf rechts zusammen. Optional: Steppe die Nahtzugabe mit Zick-Zack-Stich flach auf das Gummiband. So drückt die Naht später nicht.
  3. Schneide dein Stoffstück exakt zu. Die Stoffbreite kannst du genauso lassen wie sie ist. Zwischen 130 - 150 cm passt alles. Je breiter der Stoff, desto mehr kleine Falten bekommt dein Jupe. Die Stofflänge kannst du ebenfalls selber wählen. Je länger der Jupe, dest festlicher wirkt er. Je kürzer du ihn wählst, desto sportlicher sieht er aus und desto mehr Schrittlänge bekommst du. Der längste Jupe misst 88 cm, der kürzeste 80. Die Länge kannst du auch erst ganz am Schluss bestimmen.
  4. Versäubere die obere, und die seitlichen Stoffkanten deines Stoffstückes am besten mit der Overlockmaschine oder mit einem breiten Zackenstich. Nähe das Stoffstück an den kurzen, seitlichen Stoffkanten rechts auf rechts zusammen (alternativ machst du eine Kehrnaht). Bügle die Nahtzugaben flach.
  5. Markiere an deinem Gummiband 4 gleichlange Abschnitte mit Stecknadeln. Eine Markierung ist die Naht.
  6. Markiere ebenfalls 4 gleichlange Abschnitte an der oberen Stoffkante.
  7. Fixiere die Markierungen Gummiband und Stoffkante mit Stecknadeln aufeinander (linke Gummibandseite auf rechte Stoffseite, ca. 1 cm tief überlappend). Ziehe das Gummiband Abschnitt für Abschnitt so lange wie der Stoff ist (am besten mit Hilfe) und stecke alle 2-3 cm eine Stecknadel in Stoff und Gummi.
  8. Nähe das Gummiband von der Vorderseite her mit Zick-Zack-Stich auf den Stoff. Ziehe das Gummi während des Nähens wieder auf die Stofflänge (Nähen unter Zug). Entferne die Stecknadeln.
  9. Probiere den Jupe und schneide ihn auf deine gewünschte Länge zu. Nähe den unteren Saum (doppelter Umschlag).

Produktbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.